Radfahrerin nach Unfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 09.08.2019 08:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1931
Gestern Nachmittag zog sich eine Radfahrerin bei einem Unfall in Oberschöneweide schwere Verletzungen zu. Nach den bisherigen Erkenntnissen soll die 20-Jährige gegen 16.15 Uhr mit ihrem Fahrrad die Wilhelminenhofstraße in Richtung Ostendstraße entlanggefahren sein. Als ein dahinter fahrender 61-jähriger Autofahrer die Radfahrerin überholen wollte, sei diese plötzlich nach links gefahren, um in die Mathildenstraße abzubiegen. Die 20-Jährige prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Nissan und fiel dann zu Boden. Sie zog sich Verletzungen am Kopf, an den Beinen, an den Armen und am Rumpf zu und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Papas Auto brannte
21.09.2019 11:09:00 Uhr
Polizeibericht

Papas Auto brannte

Nr.2282 In der vergangenen Nacht hat gegen 22 Uhr in Haselhorst ein Auto gebrannt. Nach bis...