Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt – Bitte um Mithilfe

  • veröffentlicht am 18.03.2021 12:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0597
Am Mittwoch, den 10. März 2021, erlitt eine Radfahrerin in Marzahn schwere Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die 28-Jährige gegen 16.05 Uhr mit ihrem Rad die Allee der Kosmonauten. Als sie an der Kreuzung Allee der Kosmonauten Ecke Landsberger Allee an der grünen Ampel losfahren wollte, wurde sie von einem Autofahrer von hinten erfasst, der an der Kreuzung nach rechts in Richtung Hellersdorf abbog. Die schwangere Radfahrerin stürzte und klagte über Schmerzen im Unterleib. Die 28-Jährige begab sich vorsorglich zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der Fahrer des schwarzen Audi A4 Coupé fuhr ohne anzuhalten davon.

Der Verkehrsermittlungsdienst fragt:

  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann sachdienliche Angaben zum Unfallfahrzeug oder dem Fahrer machen?

Hinweise bitte an den Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 (Ost),
Nipkowstraße 23 in 12489 Berlin-Treptow-Köpenick, unter der Telefonnummer (030) 4664 – 372 800, per E-Mail oder an jede andere Polizeidienststelle.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Illegales Autorennen
24.09.2021 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Illegales Autorennen

Nr. 2119 In Neukölln haben gestern Nachmittag Einsatzkräfte einen Pkw nach einem illegalen ...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download