Radfahrer schwer verletzt

  • veröffentlicht am 27.04.2022 12:04 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0913
Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw in Mitte wurde ein 61-jähriger Radfahrer gestern Nachmittag schwer verletzt. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand befuhr der 39 Jahre alte Fahrer eines Pkw gegen 16 Uhr die Luisenstraße in südlicher Richtung. Im Bereich einer Baustelle, in dem seine Fahrbahn und die des Gegenverkehrs durch eine durchgezogene Linie getrennt sind, kam er in einen Stau und entschloss sich daraufhin, sein Fahrzeug zu wenden. Dabei, so gab er es gegenüber den zum Unfallort alarmierten Einsatzkräften vom Abschnitt 56 an, habe er den 61-Jährigen übersehen, der die wartenden Fahrzeuge mit seinem Fahrrad von links auf der zu diesem Zeitpunkt offenbar freien Gegenfahrbahn überholt haben soll und dabei mit seinem Fahrzeug kollidiert sei. Der Radfahrer stürzte. Er kam mit schweren Verletzungen, darunter eine Fraktur des Jochbeins, zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen, insbesondere zum Hergang des Unfalls, führt ein Fachkommissariat für Verkehrsunfalldelikte der Direktion 5 (City). Sie dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Gruppe verletzt Mann
22.05.2022 13:05:00 Uhr
Polizeibericht

Gruppe verletzt Mann

Nr. 1092 In der vergangenen Nacht erlitt ein Mann in Friedrichshain nach einem Angriff durc...

Polizeibericht Brennendes Fahrzeug
22.05.2022 11:05:00 Uhr
Polizeibericht

Brennendes Fahrzeug

Nr. 1090 Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt in Britz seit der vergangenen Nach...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download