Radfahrer schwer verletzt

  • veröffentlicht am 19.01.2021 10:01 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0135
Bei einem Verkehrsunfall gestern Vormittag in Tegel wurde ein Radfahrer schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr gegen 10.30 Uhr die 53-jährige Fahrerin eines Linienbusses die Holzhauser Straße in Richtung Bernauer Straße. Der 58 Jahre alte Radfahrer fuhr, aus Richtung Wittestraße kommend, in die selbe Richtung auf dem Radweg. Im weiteren Verlauf überquerte er die Kreuzung Holzhauser Straße/Bernauer Straße/Berliner Straße/Seidelstraße, um seinen Weg auf der Bernauer Straße fortzusetzen. Unmittelbar hinter der Kreuzung soll die Busfahrerin beim Anfahren einer Haltestelle den Zweiradfahrer auf dem markierten Radschutzweg gestreift haben. Der 58-Jährige stürzte und verletzte sich schwer am Kopf, Bein und Rumpf. Alarmierte Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr brachten den Mann in ein Krankenhaus, in dem er stationär aufgenommen wurde. Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 1 übernahm die weiteren Ermittlungen am Unfallort.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Zu schnell unterwegs
08.03.2021 11:03:00 Uhr
Polizeibericht

Zu schnell unterwegs

Nr. 0523 Mit einem Monat Fahrverbot und einem Punkt im Verkehrszentralregister muss ein 24-...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download