Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 01.07.2021 08:07 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1423
Bei einem Verkehrsunfall in Britz erlitt gestern Nachmittag ein Radfahrer schwere Verletzungen. Gegen 14 Uhr fuhr der 53 Jahre alte Mann auf dem Radweg der Buschkrugallee in Richtung Karl-Marx-Straße. Ein 48-Jähriger fuhr zeitgleich mit einer Sattelzugmaschine in gleiche Richtung. Als der Lkw nach rechts in die Grenzallee abbog, stieß er mit dem 53-Jährigen zusammen, der dadurch unter das Fahrzeug geriet und hierbei schwer verletzt wurde. Nach Zeugenaussagen und ersten Ermittlungen soll der Radfahrer bei für ihn angezeigtem rotem Ampellicht gefahren sein. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Alarmierte Rettungskräfte der Feuerwehr brachten den Schwerverletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Grenzallee musste während der Unfallaufnahme bis 19 Uhr gesperrt bleiben.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brennende Reifen
17.10.2021 10:10:00 Uhr
Polizeibericht

Brennende Reifen

Nr. 2285 In der vergangenen Nacht brannten in Mitte mehrere Reifen. Einsatzkräfte der Bunde...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download