Pkw in Brand gesetzt

  • veröffentlicht am 08.02.2020 16:02 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0343
Unbekannte haben in der vergangenen Nacht einen Pkw im Spandauer Ortsteil Falkenhagener Feld in Brand gesetzt. Ein Anwohner alarmierte gegen 3 Uhr Polizei und Feuerwehr in die Straße Hinter den Gärten, als er den in einem offenen Parkhaus brennenden Pontiac sah. Durch den Brand sind drei weitere Autos, ein Hyundai, ein Chevrolet und ein Ford, erheblich beschädigt worden. Kräfte der Berliner Feuerwehr löschten den Brand. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes Berlin führt die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Auto brannte
19.02.2020 10:02:00 Uhr
Polizeibericht

Auto brannte

Nr. 0426 Heute früh hat ein geparktes Auto in Neukölln gebrannt. Gegen 3.50 Uhr bemerkte ei...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download