Paketzusteller bei räuberischem Diebstahl verletzt

  • veröffentlicht am 01.12.2020 11:12 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2734
Gestern Nachmittag wurde ein Paketzusteller in Heiligensee bei einem räuberischen Diebstahl verletzt. Der 39-Jährige hatte gegen 17.30 Uhr gerade ein Paket im Kurzebracker Weg zugestellt, als er ersten Erkenntnissen zufolge sah, wie Unbekannte mit seinem Lieferfahrzeug losfuhren. Der Überraschte rannte hinterher und hielt sich am Fahrzeug fest. Dann sei er durch eine Person im Fahrzeug weggestoßen und geschlagen worden sein, woraufhin er auf die Straße geschleudert wurde. Er erlitt bei dem Sturz leichte Verletzungen im Gesicht und an einem Knie. Ein namentlich nicht bekannter Zeuge will kurze Zeit später gesehen haben, wie zwei Männer in der Nähe Pakete aus dem Fahrzeug in einen BMW luden und sich unerkannt entfernten. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Raser festgenommen
19.07.2021 16:07:00 Uhr
Polizeibericht

Raser festgenommen

Nr. 1565 In Britz nahmen Polizisten des Abschnitts 24 in der vergangenen Nacht einen 20-jäh...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download