Obdachlosenzelt in Brand geraten

  • veröffentlicht am 12.12.2021 11:12 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2685
Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr mussten gestern Abend ein in Brand geratenes Obdachlosenzelt in Kreuzberg löschen. Gegen 19 Uhr bemerkten vorbeifahrende Autofahrer am U-Bahnhof Kottbusser Tor das brennende Zelt und alarmierten die Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr und Polizei. Personen hielten sich zu dem Zeitpunkt nicht in den Zelten auf; es wurde keiner verletzt. Bisherigen Ermittlungen zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Brand absichtlich gelegt wurde. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes führt hierzu die Ermittlungen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download