Nächtliches Klirren führt zur Festnahme

  • veröffentlicht am 05.01.2022 09:01 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0036
Einsatzkräfte der Polizeiabschnitte 54 und 55 nahmen in der vergangenen Nacht einen Mann fest, der im Verdacht steht, in mehrere Autos in Neukölln eingebrochen zu sein. Ein Anwohner der Lucy-Lameck-Straße hörte gegen 1 Uhr das Bersten von Glas, schaute aus dem Fenster und entdeckte in einem geparkten BMW eine Gestalt, die im Fahrzeuginneren hantierte. Die Besatzungen alarmierter Streifenwagen konnten den Verdächtigen kurz darauf ein paar Häuser weiter ergreifen und festnehmen. Bei der Tatortarbeit entdeckten die Polizistin und ihre Kollegen weitere vier Fahrzeuge, bei denen ebenfalls die Seitenscheiben eingeschlagen waren. Bei einer Durschsuchung des 41-Jährigen beschlagnahmten sie Gegenstände, die den Einbrüchen zuzuordnen waren sowie Einbruchswerkzeug. Der Festgenommene kam in einen Polizeigewahrsam, wurde dort erkennungsdienstlich behandelt und anschließend der Kriminalpolizei der Direktion 5 (City) überstellt, welche die weiteren Ermittlungen übernommen hat.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1613 Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen einen 24-jäh...

Polizeibericht Bei Angriff verletzt
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Bei Angriff verletzt

Nr. 1612 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 17 wurden gestern Abend auf eine Auseinanderse...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download