Nach Unfall weiter gefahren und weiteren Unfall verursacht - zwei Schwerverletzte

  • veröffentlicht am 23.11.2019 12:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2791
Eine junge Frau ist gestern Mittag nach einem Unfall in Gesundbrunnen weitergefahren und hat in Wedding anschließend einen weiteren Unfall verursacht. Nach bisherigen Erkenntnissen und Zeugenangaben befuhr die 26-Jährige gegen 13.10 Uhr mit ihrem Audi die Schönwalder Straße in Richtung Sellerstraße. In Höhe einer Verkehrsinsel wollte die junge Frau mit ihrem Wagen einen vor ihr fahrenden Audi, mit dem ein 33-Jähriger in gleicher Richtung unterwegs war, überholen. Aufgrund von Gegenverkehr musste die 26-Jährige wieder einscheren, wobei sie den anderen Audi touchierte. Der 33-Jährige bremste daraufhin und die Frau stieß mit ihrem Auto erneut gegen seinen Audi. Zeitgleich musste ein Wagen im Gegenverkehr ebenfalls anhalten, um einen Zusammenstoß mit dem Auto der 26-Jährigen zu verhindern. Die 26-Jährige fuhr dann rechts auf den Gehweg, setzte dort ihre Fahrt fort und fuhr kurz vor der Kunkelstraße wieder zurück auf die Straße. Dort fuhr sie dann offenbar mit hoher Geschwindigkeit im Gegenverkehr weiter, bog links in die Müllerstraße in Richtung Chausseestraße ab und kollidierte mit einem Golf, mit dem eine 39-Jährige unterwegs war. Beide Fahrerinnen erlitten schwere Verletzungen und kamen zu stationären Behandlungen in Krankenhäuser. Die weitere Unfallbearbeitung hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Flammen am Hinterrad
06.12.2019 12:12:00 Uhr
Polizeibericht

Flammen am Hinterrad

Nr.2881 In Kladow brannte heute früh ein Auto im Heckbereich. Gegen 5.20 Uhr bemerkte ein A...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download