Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 28.05.2020 10:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1316
Schwere Verletzungen erlitt gestern Nachmittag ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Falkenhagener Feld. Nach bisherigen Ermittlungen soll der 60-jähriger Motorradfahrer gegen 14.25 Uhr mit seiner Yamaha auf der Falkenseer Chaussee in Richtung Zeppelinstraße gefahren sein. An der Einmündung Beerwinkel stieß er mit dem VW eines 56-jährige Autofahrers zusammen, der gerade vom rechten Fahrbahnrand losgefahren sein soll, um über den Durchbruch des Mittelstreifens zu wenden und in Richtung Stadtrandstraße zu fahren. Der Zweiradfahrer stürzte und erlitt Verletzungen am Oberkörper und am Arm. Rettungskräfte brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Falkenseer Chaussee war stadteinwärts für die Unfallaufnahme drei Stunden lang gesperrt. Die weiteren Ermittlungen führt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeuge brannten
06.07.2020 09:07:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeuge brannten

Reinickendorf/Treptow-Köpenick Nr. 1611 Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt er...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download