Monika REIDENBACH vermisst – Polizei Berlin bittet um Mithilfe

  • veröffentlicht am 13.05.2022 16:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1027
Mit der Veröffentlichung eines Fotos sucht die Polizei Berlin nach Monika REIDENBACH.
Die 53-Jährige verließ am 27. April 2022 ein Krankenhaus in Nikolassee und kehrte bislang nicht zurück. Bisherigen Erkenntnissen zufolge hält sich die psychisch erkrankte Frau weiterhin in Berlin auf. Aufgrund ihres psychischen Zustands ist sie eigengefährdet und bedarf dringend einer Hilfe.
Die vermisste ist etwa 160 bis 170 cm groß und hat eine schlanke Gestalt. Sie trägt schwarzes, schulterlanges Haar. Die Frau trug zuletzt dunkle Kleidung.

Die Polizei Berlin fragt:
  • Wer kennt Monika REIDENBACH und kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes Berlin unter der Telefonnummer (030) 4664-912444, per E-Mail unter lka124@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download