Mit Messer und Küchenbeil bewaffnete Männer überfallen Tankstelle

  • veröffentlicht am 28.03.2022 09:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0676
Gestern Abend überfielen zwei bislang unbekannt gebliebene Männer eine Tankstelle in Reinickendorf. Nach bisherigen Erkenntnissen bedrohten die beiden Maskierten gegen 19.45 Uhr die Tankstellenpächterin in der Scharnweberstraße mit einem Messer und einem Küchenbeil. Während einer von ihnen die 35-Jährige in eine Ecke drängte, öffnete der andere die Kasse eigenständig und steckte das Geld in einen Stoffbeutel. Danach griff sich dieser Mann noch mehrere Schachteln Zigaretten und floh gemeinsam mit seinem Komplizen und der Beute in Richtung Eichborndamm. Die Pächterin erlitt einen Schock und wurde am Ort von alarmierten Sanitätern ambulant behandelt. Die weiteren Ermittlungen werden von dem Fachkommissariat für Raubdelikte der Polizeidirektion 1 (Nord) übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Kind schwer verletzt
06.10.2022 09:10:00 Uhr
Polizeibericht

Kind schwer verletzt

Nr. 1931 In Reinickendorf wurde gestern Nachmittag ein Junge bei einem Verkehrsunfall schwe...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download