Mit geklautem Wagen und drei Promille geflüchtet

  • veröffentlicht am 09.02.2022 11:02 Uhr
  • Polizeibericht

Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf
Nr. 0336
Ein in Schlangenlinien fahrendes Auto, dessen Fahrer sich zudem nicht an die Verkehrsregeln hielt, erweckte in der vergangenen Nacht die Aufmerksamkeit zweier Zivilkollegen in Lichtenberg. Diese entschieden sich kurz vor 1 Uhr, den Fahrzeugführer zu kontrollieren. Dafür schalteten sie Blaulicht und Sirene ein und forderten den auf der B1 fahrenden Mann in Höhe der Bushaltestelle Lötschbergstraße zum Anhalten auf. Dieser Anweisung kam der 42-Jährige zunächst nach, gab dann jedoch Gas und entzog sich somit der Kontrolle. Die Einsatzkräfte folgten ihm sogleich und forderten über Funk Unterstützung an.
Nachdem der Flüchtende die B1 über die Köpenicker Straße verließ, kam er wenig später – kurz vor der Mohrenfalterstraße – zum Stehen und rannte davon. Weit kam er dabei aber nicht, er wurde stattdessen festgenommen. Eine gegen 1.10 Uhr durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 3,08 Promille. Zudem stellten die Beamten fest, dass diverse Kabel im Fahrzeuginneren freilagen und der Festgenommene keinen Fahrzeugschlüssel besaß. Ebenso konnte er keine gültige Fahrerlaubnis nachweisen. Da sich der Verdacht erhärtete, der Toyota könne geklaut sein, nahmen die Kollegen Kontakt zur 28-jährigen Fahrzeughalterin auf. Deren Partner bestätigte das Fehlen des Fahrzeugs.
Der Tatverdächtige wurde sodann einem Polizeigewahrsam zugeführt, in dem er erkennungsdienstlich behandelt und ihm Blut abgenommen wurde. Letztlich wurde er den Ermittlerinnen und Ermittlern des Fachkommissariats für Kfz-Kriminalität, in der Direktion 3 (Ost), überstellt. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1613 Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen einen 24-jäh...

Polizeibericht Bei Angriff verletzt
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Bei Angriff verletzt

Nr. 1612 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 17 wurden gestern Abend auf eine Auseinanderse...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download