Mieterin bei Wohnungsbrand gestorben

  • veröffentlicht am 12.08.2022 11:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1619
Bei einem Wohnungsbrand in Charlottenburg kam in der vergangenen Nacht eine Frau ums Leben. Gegen 23 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Gervinusstraße Rauch aus einer Wohnung in der zweiten Etage. Die 80-jährige Bewohnerin reagierte nicht auf Klingeln und Klopfen, so dass Nachbarn ihre Wohnungstür gewaltsam öffneten. Ein weiteres Betreten der Wohnung war ihnen aufgrund der starken Rauchentwicklung nicht möglich. Alarmierte Brandbekämpfer der Berliner Feuerwehr löschten die Flammen in der Wohnung und fanden im Schlafzimmer den Leichnam der Seniorin auf. Andere Personen wurden nicht verletzt.
Während der Löscharbeiten war die Gervinusstraße zwischen Kracauerplatz und Droysenstraße gesperrt. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen. Sie dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Knall und Flammen
22.09.2022 08:09:00 Uhr
Polizeibericht

Knall und Flammen

Nr. 1865 Zu einem brennenden Auto in Schöneberg rückten in der vergangenen Nacht Polizei un...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download