Mehrere Brände in Charlottenburg

  • veröffentlicht am 15.02.2022 11:02 Uhr
  • Polizeibericht

In der vergangenen Nacht kam es in Charlottenburg zu mehreren Bränden. In allen Fällen wurde niemand verletzt. Die andauernden Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung übernahm ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes der Polizei Berlin.

Nr. 0371
Nach bisherigen Erkenntnissen wurde gegen 23 Uhr der Brand eines Kleinkraftrads in der Fasanenstraße / Hertzallee im Ortsteil Charlottenburg bemerkt. Das Feuer zerstörte das Fahrzeug vollständig. Der Brand wurde durch die Berliner Feuerwehr gelöscht.

Nr. 0372
Gegen 23.30 Uhr alarmierte eine Anwohnerin der Hardenbergstraße auf Grund eines brennenden Laubhaufens die Polizei. Das Feuer griff auch auf die Fassade einer Hauswand über. Durch zügiges Agieren der Berliner Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert und der Brand gelöscht werden.

Nr. 0373
Wenige Minuten später folgte ein erneuter Brand nur 250 m weiter in der Uhlandstraße. Hier wurde ein Motorrad in Brand gesetzt. Die Brandbekämpfer löschten auch hier die Flammen, konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass das Fahrzeug nahezu vollständig zerstört wurde.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brennendes Fahrzeug
06.10.2022 09:10:00 Uhr
Polizeibericht

Brennendes Fahrzeug

Nr. 1929 Bisher Unbekannte zündeten in der vergangenen Nacht ein Auto in Alt-Hohenschönhaus...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download