Maskierte überfallen Spätkauf

  • veröffentlicht am 24.10.2019 09:10 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2544
Zwei Männer überfielen heute früh ein Geschäft in Neukölln. Nach Angaben des 35-jährigen Verkäufers betrat gegen 3.30 Uhr ein maskierter Mann den Verkaufsraum des Spätkaufs in der Okerstraße, bedrohte ihn mit einer Axt und forderte das Öffnen der Kasse. Der Mitarbeiter kam der Aufforderung nach und der Maskierte griff sich das Geld sowie das Handy und die Ladenschlüssel, die auf dem Tresen lagen, und verließ das Geschäft. Dabei soll der Täter noch ein paar Schachteln Zigaretten entwendet haben. Mit dem Schlüssel soll der Räuber dann die Eingangstür von außen abgeschlossen haben. Dann flüchtete er mit einem ebenfalls maskierten Komplizen, der an der Tür gestanden haben soll, in Richtung Weisestraße. Ein Kollege des 35-Jährigen, der etwa eine halbe Stunde später beim Spätkauf erschien, befreite diesen und alarmierte die Polizei. Die weiteren Ermittlungen zu dem Raub hat ein Fachkommissariat der Direktion 5 übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Wettbüro überfallen
11.11.2019 10:11:00 Uhr
Polizeibericht

Wettbüro überfallen

Nr. 2694 Zwei Unbekannte überfielen in der vergangenen Nacht ein Wettbüro in Tegel. Nach de...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download