Mann stirbt nach Auseinandersetzung

  • veröffentlicht am 04.09.2019 15:09 Uhr
  • Polizeibericht

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 2153
In Britz wurde heute Vormittag ein Mann so schwer verletzt, dass er wenig später verstarb. Passanten hatten gegen 9.55 Uhr Polizei und Feuerwehr alarmiert, nachdem sie den schwer verletzten 40-Jährigen vor einem Wohnhaus im Bruno-Taut-Ring bemerkt hatten. Rettungskräfte der Feuerwehr versuchten noch den Mann zu reanimieren, er verstarb jedoch wenig später im Krankenhaus. Die 6. Mordkommission beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes aufgenommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin