Mann nach Randale an Kirche festgenommen

  • veröffentlicht am 29.05.2021 17:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1169
In Heiligensee nahmen Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 11 in der vergangenen Nacht einen 35-jährigen Mann fest, der gegen 0.40 Uhr an einer Kirche in der Schulzendorfer Straße randaliert haben soll. Dem bisherigen Ermittlungsstand zufolge soll der Tatverdächtige an einer Eingangstür des Gebäudes drei Glaseinsätze zerstört haben. Die von einer 64-jährigen Zeugin gerufenen Beamtinnen und Beamten griffen den Mann unweit der Kirche auf. Er hatte schwere Kopfverletzungen. Wie Ermittlungen vor Ort ergaben, hatte ein Krankenhaus den Mann als vermisst gemeldet. Der Mann hatte das Krankenhaus gestern verlassen, bevor seine Verletzungen behandelt werden konnten. Wie diese zustande kamen, ist bisher ungeklärt. Der 35-Jährige wurde erneut in ein Krankenhaus gebracht. Die noch andauernden Ermittlungen wegen Sachbeschädigung führt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 1 (Nord).

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Seniorin verstorben
13.08.2022 10:08:00 Uhr
Polizeibericht

Seniorin verstorben

Nr. 1624 Die 86-Jährige, die am vergangenen Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Schmargend...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download