Mann geschlagen, getreten und beraubt

  • veröffentlicht am 30.05.2021 12:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1175
Heute früh wurde ein Mann in Gesundbrunnen beraubt und verletzt. Gemäß den bisherigen Ermittlungen war ein 35-Jähriger gegen 4.25 Uhr in der Residenzstraße unterwegs, als er von drei Männern unvermittelt mit Faustschlägen angegriffen wurde. Als er zu Boden ging, traten ihm die bisher Unbekannten mehrmals ins Gesicht. Anschließend nahmen sie ihm unter Vorhalt eines Messers sein Handy ab und flüchteten mit der Beute in Richtung Tromsöer Straße. Der Angegriffene verlor bei der Attacke zwei Zähne und kam zu einer ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei der Direktion 1 (Nord) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Seniorin verstorben
13.08.2022 10:08:00 Uhr
Polizeibericht

Seniorin verstorben

Nr. 1624 Die 86-Jährige, die am vergangenen Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Schmargend...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download