Mann bei Wohnungsbrand verstorben

  • veröffentlicht am 29.12.2019 12:12 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 3031
Gestern Mittag kam ein Mann bei einem Wohnungsbrand in Lichterfelde ums Leben. Bisherigen Erkenntnissen zufolge bemerkte ein Anwohner des Mehrfamilienhauses in der Drakestraße gegen 12 Uhr ein Feuer in der Erdgeschosswohnung und alarmierte die Feuerwehr. Feuerwehrleute löschten den Brand und konnten den 83-jährigen Wohnungsmieter nur noch leblos aus der Wohnung bergen. Ein weiterer 72-jähriger Wohnungsmieter wurde mit einer schweren Rauchgasintoxikation mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Anwohner des Hauses wurden nicht verletzt. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Drakestraße zwischen 12 und 14 Uhr zwischen Ringstraße und Curtiusstraße gesperrt. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Pkw brannte
03.07.2020 12:07:00 Uhr
Polizeibericht

Pkw brannte

Nr. 1601 Ein Mercedes brannte in der vergangenen Nacht in Neukölln. Ein 34-jähriger Zeuge b...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download