Mädchen bei Unfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 19.03.2020 10:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0662
Gestern Mittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Mariendorf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein 76-Jähriger gegen 13.45 Uhr mit einem Skoda auf der Britzer Straße in Fahrtrichtung Buckower Damm unterwegs. Dabei fuhr er im linken Fahrstreifen. Unmittelbar hinter der Einmündung zur Grüntenstraße hielt auf der rechten Spur eine Autofahrerin mit ihrem Wagen vor der dortigen Fußgängerfurt an, um Fußgängerinnen die Straße überqueren zu lassen. Der 76-Jährige fuhr zu diesem Zeitpunkt weiter und erfasste ein achtjähriges Mädchen, welches die Straße überqueren wollte. Sie erlitt dadurch Verletzungen am Kopf und Becken und kam mit einem alarmierten Rettungswagen zur stationären Aufnahme und Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Zu schnell unterwegs
27.03.2020 12:03:00 Uhr
Polizeibericht

Zu schnell unterwegs

Eine Streife des 2. Begleitschutz- und Verkehrskommandos der Polizei Berlin stellte am vergange...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download