Lokalpolitikerin bedroht und beleidigt

  • veröffentlicht am 17.05.2020 17:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1213
Eine Lokalpolitikerin alarmierte gestern Nachmittag die Polizei in Kreuzberg. Gegen 15 Uhr hielt die 27-Jährige einen Funkstreifenwagen auf der Dresdner Straße an und teilte mit, dass sie kurz zuvor vor einem Wahlkreisbüro beleidigt und bedroht wurde. Dazu übermittelte sie den Polizeikräften eine Beschreibung des Tatverdächtigen, die den 40-Jährigen am Kottbusser Tor stellen und anhalten konnten. Nach rechtlicher Belehrung bestritt der Alkoholisierte die Vorwürfe. Anschließend durchsuchten sie den Mann und führten einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von ungefähr 2 Promille ergab. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten Drogen, die sie beschlagnahmten. Der Mann muss sich nun wegen des Verdachts der Bedrohung, der Beleidigung und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Gesuchter ermittelt
29.05.2020 17:05:00 Uhr
Polizeibericht

Gesuchter ermittelt

Nr. 1335 Der nach einem Sexualdelikt vom 18. Mai 2019 mit Bildern gesuchte Tatverdächtige k...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download