Kontrolle verloren und gegen Leitplanke gefahren

  • veröffentlicht am 19.12.2020 11:12 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2878
In Charlottenburg verlor in der vergangenen Nacht eine Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug und verursachte einen Verkehrsunfall. Die 20-Jährige war gegen 1.30 Uhr mit ihrem Fiat auf der Stadtautobahn Fahrtrichtung Nord in Richtung Rathenauplatz unterwegs. Aus noch nicht abschließend geklärter Ursache verlor sie im Bereich einer Kurve die Kontrolle über ihren Wagen, prallte links gegen die Leitplanke, geriet hierdurch ins Schleudern, stieß gegen die rechte Leitplanke, das Fahrzeug drehte sich und kam schließlich zum Stehen. Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurde ein hinter dem Fiat fahrender VW beschädigt. Die 20-Jährige sowie ihre gleichaltrige Beifahrerin erlitten bei dem Unfall Verletzungen und wurden von Rettungskräften der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeug angezündet
17.01.2021 12:01:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeug angezündet

Nr. 0122 Gäste und der Fahrer eines Fahrdienstes bemerkten vergangene Nacht in Marzahn ein ...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download