Kinder beraubt

  • veröffentlicht am 14.12.2019 11:12 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2933
In Hellersdorf wurden gestern Nachmittag drei Kinder von Jugendlichen beraubt. Ein Zwölfjähriger war gegen 17.30 Uhr zusammen mit zwei elf und zwölf Jahre alten Mädchen im Teterower Ring unterwegs. Nach ihren Angaben waren sie von zwei der Beschreibung nach Jugendlichen angesprochen worden, die die Herausgabe von Bluetooth Kopfhörern forderten. Als sich der Zwölfjährige geweigert hatte, soll einer der beiden Jugendlichen ein Messer gezogen, dem Jungen an den Hals gehalten und ihm die Kopfhörer gewaltsam aus den Ohren gerissen haben. Die mutmaßlichen Räuber waren anschließend geflüchtet. Die Kinder blieben körperlich unverletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Volksverhetzungen
20.01.2020 10:01:00 Uhr
Polizeibericht

Volksverhetzungen

Friedrichshain-Kreuzberg/Lichtenberg Gestern Nachmittag kam es in Friedrichshain durch eine...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download