Kind von Auto angefahren

  • veröffentlicht am 18.03.2021 10:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0593
Nach einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag in Köpenick musste ein Kind stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Eine 51-Jährige war gegen 16 Uhr mit ihrem Mercedes in der Seelenbinderstraße unterwegs, als plötzlich der Junge vor ihr auf die Fahrbahn rannte und sie nicht mehr bremsen konnte. Nach dem Zusammenstoß stand der Zehnjährige wieder auf und ließ sich von Passanten zum Gehweg begleiten, wo man sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um den Knaben kümmerte. Er erlitt eine Rückenverletzung. Die Autofahrerin kam mit dem Schrecken davon.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brennende Fahrzeuge
29.07.2021 10:07:00 Uhr
Polizeibericht

Brennende Fahrzeuge

Tempelhof-Schöneberg/Pankow In der vergangenen Nacht brannten in Mariendorf und Prenz...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download