Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 27.05.2021 10:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1141
Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 4 (Süd) hat die Ermittlungen zu einem Verkehrsunfall übernommen, der sich gestern Nachmittag in Lichtenrade ereignete. Den ersten Ermittlungsergebnissen zufolge war ein 6-jähriges Mädchen gegen 16 Uhr auf den Kirchhainer Damm gelaufen. Noch im rechten Fahrstreifen wurde die Kleine dort von einem Pkw erfasst, der von einem 24-Jährigen gesteuert wurde, der den Kirchhainer Damm in Richtung der Straße am Roten Dudel befuhr. Das Kind wurde auf den Boden geschleudert und aufgrund der erlittenen schweren Kopf- und Beinverletzungen stationär in einer Klinik aufgenommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Raub im Hausflur
18.06.2021 10:06:00 Uhr
Polizeibericht

Raub im Hausflur

Nr. 1325 In der vergangenen Nacht wurde Wilmersdorf die Mitarbeiterin eines Restaurants auf...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download