Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 20.03.2021 10:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0614
Bei einem Verkehrsunfall im Märkischen Viertel zog sich gestern Nachmittag ein Junge eine schwere Kopfverletzung zu. Nach den bisherigen Erkenntnissen rannte der Vierjährige gegen 13.30 Uhr im Eichhorster Weg zwischen parkenden Autos auf die Fahrbahn und wurde dort vom Renault einer 28-Jährigen erfasst. Der alarmierte Rettungsdienst brachte den Kleinen in eine Klinik, wo ein Schädelbruch und eine Nasenprellung diagnostiziert wurden. Das Kind wurde stationär aufgenommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeugbrand
23.06.2021 10:06:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeugbrand

Nr. 1358 Gestern Abend brannte in Köpenick ein Auto. Passanten entdeckten das Feuer an dem ...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download