Juwelier beraubt

  • veröffentlicht am 20.04.2022 10:04 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0864
Unbekannte haben gestern Mittag in Wedding einen Raubüberfall in einem Juweliergeschäft verübt. Den aktuellen Informationen zufolge waren zwei Männer und eine Frau gegen 13.40 Uhr in dem Laden in der Müllerstraße aufgetaucht. Ohne Vorwarnung soll das Trio dann den 60-jährigen Inhaber mit Schlägen und Tritten attackiert haben, bis dieser zu Boden ging. Anschließend sollen die Tatverdächtigen einen offenstehenden Tresor und Schmuckauslagen teilweise ausgeräumt haben. Kurz darauf floh das Trio mit zwei weiteren Komplizen, die vor der Ladentür gewartet hatten, in Richtung Lüderitzstraße. Der Überfallene wurde mit schweren Kopfverletzungen in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 (Nord) hat inzwischen die Ermittlungen übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Gruppe verletzt Mann
22.05.2022 13:05:00 Uhr
Polizeibericht

Gruppe verletzt Mann

Nr. 1092 In der vergangenen Nacht erlitt ein Mann in Friedrichshain nach einem Angriff durc...

Polizeibericht Mit Messer verletzt
21.05.2022 13:05:00 Uhr
Polizeibericht

Mit Messer verletzt

Nr. 1087 In Neukölln wurden gestern Abend zwei Männer von zwei bisher Unbekannten durch Mes...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download