Junger Mann schwer verletzt

  • veröffentlicht am 10.11.2019 16:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2688
Ein 20-Jähriger wurde in der vergangenen Nacht im James-Simon-Park in Mitte schwer verletzt. Nach den bisherigen Erkenntnissen und Angaben von Zeugen gegenüber den alarmierten Polizeikräften, war der junge Mann gegen 23 Uhr in der Grünanlage und unterhielt sich mit einer jungen Frau. Plötzlich und unvorhergesehen ist er von zwei unbekannten Personen angegriffen worden. Die beiden Angreifer sollen den 20-Jährigen zu Boden gebracht, dort getreten und geschlagen haben. Ein Rettungswagen der Berliner Feuerwehr brachte den Schwerverletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, wo auch die Anzeige erstattet wurde.

Die Absuche nach den Tatverdächtigen kurz nach Mitternacht blieb erfolglos. Jedoch stießen die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten im Monbijoupark auf etwa 200 Jugendliche und Heranwachsende in aggressiver Stimmung. Der Aufforderung die Grünanlage zu verlassen, um eine Eskalation zu verhindern, kamen die Personen nach dem Eintreffen weiterer Einsatzkräfte nach.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Flammen am Hinterrad
06.12.2019 12:12:00 Uhr
Polizeibericht

Flammen am Hinterrad

Nr.2881 In Kladow brannte heute früh ein Auto im Heckbereich. Gegen 5.20 Uhr bemerkte ein A...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download