Geschwindigkeitskontrolle – Lamborghini zu schnell unterwegs

  • veröffentlicht am 22.06.2020 10:06 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1522
Verkehrspolizistinnen und -polizisten führten gestern Abend zwischen 19.15 Uhr bis 22 Uhr in der Bundesallee in Friedenau eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Hierbei stoppten die eingesetzten Kräfte 26 Fahrzeugführende nach Geschwindigkeitsverstößen. Von den Angehaltenen überschritten 22 Personen die zulässige Höchstgeschwindigkeit um mehr als 21 km/h und lagen somit im Bereich eines Fahrverbots. Unter den Kontrollierten war ein 57-jähriger Mann, der einräumte, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sei. Gegen ihn wird jetzt wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Kurz vor 21.30 Uhr wurde durch den Messposten ein Lamborghini mit einer Geschwindigkeit von 148 km/h gemessen. Dieser wurde durch die Verkehrskräfte angehalten und der Fahrer überprüft. Der 26-Jährige muss jetzt mit einem Bußgeld von mindestens 680,- Euro, zwei Punkten und drei Monaten Fahrverbot rechnen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Autofahrer entlassen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Tätlicher Angriff
28.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Tätlicher Angriff

Nr. 2278 In der vergangenen Nacht wurden Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 27 in Moabit a...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download