Fußgängerin tödlich verletzt

  • veröffentlicht am 20.08.2019 16:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2035
In Marienfelde ist heute Morgen eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen soll die 66-jährige Frau gegen 8.45 Uhr den Nahmitzer Damm überquert haben und sei dabei aus bislang ungeklärter Ursache unter einen in Richtung Hildburghauser Straße fahrenden Lkw geraten und wurde durch den hinteren rechten Reifen des Lasters überrollt. Die Fußgängerin starb noch am Unfallort. Der 48-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 4 hat die Unfallbearbeitung übernommen. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin