Fußgänger von Bus erfasst

  • veröffentlicht am 19.11.2021 11:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2533
Gestern Mittag wurde in Zehlendorf ein Mann von einem Bus erfasst und schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen soll der Bus auf der Fischerhüttenstraße in Richtung Argentinische Allee gefahren sein. An der dortigen ampelgeregelten Kreuzung erfasste er beim Rechtsabbiegen in Richtung Clayallee einen die Fußgängerfurt überquerenden Fußgänger. Der 49-jährige Fahrer bremste sofort den Bus, als er im hinteren Bereich ein Geräusch vernommen hatte, stieg aus und leistete bei dem 72-Jährigen Erste Hilfe. Der Verletzte wurde von alarmierten Rettungskräften der Feuerwehr zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlung führt das für Verkehrsdelikte zuständige Kommissariat in der Polizeidirektion 4 (Süd).

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Mit Messer verletzt
21.05.2022 13:05:00 Uhr
Polizeibericht

Mit Messer verletzt

Nr. 1087 In Neukölln wurden gestern Abend zwei Männer von zwei bisher Unbekannten durch Mes...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download