Fußgänger von Auto erfasst

  • veröffentlicht am 04.09.2019 08:09 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2145
Gestern Abend wurde ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Spandau schwer verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge soll ein 77-jähriger BMW-Fahrer gegen 20 Uhr die Seegefelder Straße stadtauswärts in Richtung Zeppelinstraße befahren haben, als plötzlich der 78-Jährige Mann auf die Fahrbahn getreten sein soll. Trotz Gefahrenbremsung habe der BMW-Fahrer einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger nicht verhindern können. Der 78-Jährige erlitt schwere Verletzungen am Kopf und Oberkörper und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Auto beschädigt
02.08.2020 16:08:00 Uhr
Polizeibericht

Auto beschädigt

Nr. 1814 Heute am frühen Vormittag wurde in Friedrichshain eine Sachbeschädigung an einem g...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download