Fußgänger von Auto erfasst

  • veröffentlicht am 03.09.2019 10:09 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2137
Gestern Nachmittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Steglitz. Gegen 17.15 Uhr fuhr eine 29-Jährige mit ihrem Auto auf der Albrechtstraße in Richtung Siemensstraße. Sie reihte sich zunächst hinter einem Fahrzeug ein, welches nach rechts abbiegen wollte, wechselte dann in den linken Fahrstreifen, um weiter geradeaus zu fahren. Zu diesem Zeitpunkt verließ ein 15-Jähriger einen Backshop in der Albrechtstraße, rannte, offenbar um einen Bus zu erreichen, auf die Fahrbahn und wurde von dem Auto der 29-Jährigen erfasst. Er stürzte zu Boden, zog sich Verletzungen an Arm, Knie sowie Kopf zu und kam zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin