Fußgänger und Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 07.11.2020 12:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2257
Schwere Verletzungen erlitten in der vergangenen Nacht ein Fußgänger und ein Motorradfahrer in Mitte. Nach bisherigen Ermittlungen war der 18-Jährige Fahrer einer Yamaha gegen 22.45 Uhr aus Richtung Liesenstraße kommend, auf der Chausseestraße unterwegs. An der Kreuzung Chausseestraße/Invalidenstraße bog er nach rechts in die Invalidenstraße ab. Dabei stieß er mit einem 27-jährigen Fußgänger zusammen, der die Invalidenstraße in diesem Moment bei für ihn roter Ampel überquert haben soll. Durch den Zusammenstoß stürzten beide Verkehrsteilnehmer und zogen sich schwere Verletzungen zu. Der 18-Jährige erlitt Kopf-, der 27-Jährige Bein- und Kopfverletzungen. Alarmierte Rettungskräfte brachten die beiden zu stationären Behandlungen in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen führt das Abschnittskommissariat des örtlich zuständigen Polizeiabschnittes.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Jeep angezündet
23.11.2020 15:11:00 Uhr
Polizeibericht

Jeep angezündet

Nr. 2669 Ein Busfahrer der BVG alarmierte vergangene Nacht zu einem brennenden Auto in Heil...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download