Fußgänger erfasst

  • veröffentlicht am 16.03.2021 10:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0571
Mit einer Beckenverletzung kam gestern Abend ein Fußgänger ins Krankenhaus, nachdem er in Mitte von einem Auto erfasst worden war. Der 25-Jährige überquerte gegen 19.25 Uhr die Fahrbahn der Otto-Braun-Straße. Einem 54 Jahre alten Autofahrer, der mit seinem BMW in Richtung Greifswalder Straße unterwegs war, gelang es nicht, einen Zusammenstoß mit dem Mann zu vermeiden. Der Verletzte wurde stationär in der Klinik aufgenommen. Nach Zeugenaussagen soll er trotz roter Ampel über die Straße gelaufen sein. Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat das zuständige Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 5 (City) übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeugbrand
23.06.2021 10:06:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeugbrand

Nr. 1358 Gestern Abend brannte in Köpenick ein Auto. Passanten entdeckten das Feuer an dem ...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download