Fußgänger erfasst und schwer verletzt

  • veröffentlicht am 06.11.2021 12:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2438
Gestern Vormittag wurde ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in Buckow schwer verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge trat der 25-Jährige gegen 10.50 Uhr hinter einem Bus der BVG auf die Fahrbahn der Straße Alt-Buckow, um diese zu überqueren. Dabei wurde er von einer Renault-Fahrerin erfasst, die mit ihrem Wagen von der Johannisthaler Chaussee kommend in Richtung Marienfelder Chaussee fuhr. Alarmierte Rettungskräfte brachten den jungen Mann, der in Folge des Zusammenstoßes schwere innere Verletzungen erlitt, zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die 26 Jahre alte Autofahrerin blieb unverletzt. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 4 (Süd) führt die weiteren, noch andauernden Ermittlungen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeugbrand
17.08.2022 14:08:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeugbrand

Nr. 1652 In Hermsdorf brannte in der vergangenen Nacht ein Auto vollständig aus. Gegen 23.4...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download