Fußgänger durch Unfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 19.01.2021 10:01 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0136
Gestern Nachmittag ereignete sich in Wilmersdorf ein Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Kenntnisstand soll der 32-jährige Fußgänger gegen 14.55 Uhr die Brandenburgische Straße in Höhe Konstanzer Straße überquert haben. Dabei wurde er vom Auto eines 61-Jährigen erfasst, der zu diesem Zeitpunkt mit seinem Renault die Konstanzer Straße in Richtung Hohenzollerndamm befuhr. Der Fußgänger erlitt schwere Verletzungen am Rumpf, Armen und an einem Bein und wurde mit einem alarmierten Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er zur stationären Behandlung verblieb.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Zu schnell unterwegs
08.03.2021 11:03:00 Uhr
Polizeibericht

Zu schnell unterwegs

Nr. 0523 Mit einem Monat Fahrverbot und einem Punkt im Verkehrszentralregister muss ein 24-...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download