Fußgänger durch Unfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 17.12.2020 10:12 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2859
Gestern Abend ereignete sich in Buckow ein schwerer Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Kenntnisstand überquerte ein Fußgänger gegen 18 Uhr die Rudower Straße auf Höhe des Wendehalswegs und der Zadekstraße. Dabei wurde er vom Auto einer 18-Jährigen erfasst, die zu diesem Zeitpunkt die Rudower Straße in Richtung Buschkrugallee befuhr. Der 45-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen sowie mehrere Knochenbrüche und wurde mit einem alarmierten Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er zur Behandlung auf eine Intensivstation kam. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Direktion 4 hat die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download