Fremdenfeindliche Beleidigung

  • veröffentlicht am 17.03.2021 09:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0581
Gestern Abend übernahm der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt die Ermittlungen zu einer fremdenfeindlichen Beleidigung in Friedrichshain. Bisherigen Erkenntnissen zufolge soll ein 30-jähriger Kassierer eines Supermarktes an der Tamara-Danz-Straße gegen 19.50 Uhr von einer Kundin fremdenfeindlich beleidigt worden sein. Anschließend soll die unbekannte Frau das Geschäft verlassen haben. Die Situation und die Äußerungen sollen von anderen Kunden sowie von einem Mitarbeiter des Marktes wahrgenommen worden sein, Videoaufzeichnungen aus dem Geschäft wurden gesichert.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download