Frau mit Messer verletzt

  • veröffentlicht am 03.09.2019 10:09 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2136
Gestern Mittag verletzte ein Mann in Steglitz eine Frau mit einem Messer. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hörte ein Handwerker gegen 13 Uhr in einer Senioren-Wohngemeinschaft in der Albrechtstraße Hilfeschreie aus einem Zimmer und sah dann eine Frau aus dem Raum laufen. Dabei handelt es sich um eine 47-jährige Pflegemitarbeiterin, die mit der Medikamentenausgabe beschäftigt war. Unmittelbar hinter ihr befand sich ein 67-jähriger Bewohner, der ein Messer in der Hand hielt und ihr folgte. Der 36-jährige Handwerker drückte den Bewohner zurück in das Zimmer, hielt die Tür von außen zu und alarmierte die Polizei. Es wurde das Spezialeinsatzkommando angefordert, welches den 67-Jährigen überwältigte und festnahm. Aufgrund seines psychischen Zustandes kam er in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Die 47-Jährige erlitt Schnittverletzungen im Gesicht, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Papas Auto brannte
21.09.2019 11:09:00 Uhr
Polizeibericht

Papas Auto brannte

Nr.2282 In der vergangenen Nacht hat gegen 22 Uhr in Haselhorst ein Auto gebrannt. Nach bis...