Frau fährt Kind mit Einkaufstrolley um und beleidigt Familie

  • veröffentlicht am 29.10.2019 10:10 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2590
Eine 31-Jährige zeigte gestern auf einem Polizeiabschnitt in Britz eine Beleidigung an. Nach ihren Angaben, hatte sie gegen 16.20 Uhr in der Gradestraße mit ihrem Wagen geparkt und ihren dreijährigen Sohn aussteigen lassen. Das Kind sei dann auf dem Gehweg stehengeblieben, während die Frau ihre Tochter aus dem Auto geholt habe. Plötzlich sei eine Frau mit einem Einkaufstrolley vorbeigekommen und habe den Jungen damit angefahren. Der Kleine war nach ihren Angaben daraufhin gestürzt, hatte sich aber nicht verletzt. Als die 31-Jährige die Unbekannte daraufhin angesprochen habe, soll diese behauptet haben, dass das Kind sich absichtlich in den Weg gestellt habe, zudem soll die Unbekannte die Familie mit Worten beleidigt und mit beiden Händen die Mittelfinger gezeigt haben. Anschließend entfernte sie sich. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Auto brannte
13.11.2019 08:11:00 Uhr
Polizeibericht

Auto brannte

Nr. 2701 In der vergangenen Nacht brannte in Kladow ein geparktes Auto. Eine Anruferin beme...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download