Feuer und verfassungsfeindliches Symbol

  • veröffentlicht am 13.10.2020 11:10 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2387
In der vergangenen Nacht wurde die Polizei zu einem Einsatz nach Neukölln gerufen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand bemerkte ein Zeuge gegen 23.30 Uhr auf dem Innenhof eines Wohnhauses in der Sonnenallee zunächst eine brennende Mülltonne, die er anschließend selbst löschte. Anschließend stellte er im Hausflur an der Decke ein Hakenkreuz fest. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Langfinger gefasst
23.01.2021 12:01:00 Uhr
Polizeibericht

Langfinger gefasst

Neukölln/Friedrichshain-Kreuzberg Zwei mutmaßliche Taschendiebe gingen der Polizei gestern ...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download