Feuer in Tiefgarage – zwei Autos brannten

  • veröffentlicht am 29.08.2020 13:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2039
In der vergangenen Nacht brannten in einer Tiefgarage in Moabit zwei Autos. Gegen 2 Uhr alarmierte ein 48-jähriger Anwohner der Spenerstraße die Polizei, weil er eine Rauchentwicklung in der Tiefgarage des Wohnhauses wahrnahm. Die eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei entdeckten zwei in Flammen stehende Autos, einen Mazda und einen BMW. Die Feuerwehrkräfte löschten die Brände, durch die, außer den Fahrzeugen, auch Versorgungsleitungen des Hauses beschädigt wurden. Das Ausmaß der Sachschäden ist noch unklar, es wurde niemand verletzt. Die Anwohnenden mussten für die Zeit der Löscharbeiten das Haus verlassen, konnten danach aber in ihre unversehrten Wohnungen zurückkehren. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung führt das Landeskriminalamt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download