Festnahmen nach versuchten Einbrüchen

  • veröffentlicht am 27.11.2020 10:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2705
In der vergangenen Nacht nahmen Einsatzkräfte der Polizei Berlin zwei Männer in Wilmersdorf fest. Gegen 0.25 Uhr beobachteten die Zivilfahnderinnen und -fahnder in der Caspar-Theyß-Straße in Schmargendorf zwei Männer, die sich auffällig verhielten. Kurz darauf stiegen die beiden in Verdacht geratenen in einen Pkw und fuhren damit zum Ludwigkirchplatz, wo sie zu einem Wohnhaus gingen und kurze Zeit später zurückkehrten. Bei einer anschließenden Überprüfung stellten die Einsatzkräfte bei einem der Männer in einer Tasche mutmaßliches Einbruchswerkzeug fest. Die Einsatzkräfte entdeckten dann später in der Caspar-Theyß-Straße Hebelspuren an den Türen eines Orthopädiefachgeschäfts und eines Büros. Die 41 und 54 Jahre alten Männer wurden festgenommen und der Kriminalpolizei der Direktion 2 übergeben, welche die weiteren, noch andauernden Ermittlungen führt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download