Festnahmen nach Einbrüchen

  • veröffentlicht am 24.10.2019 12:10 Uhr
  • Polizeibericht

Mitte/Tempelhof-Schöneberg

Gestern Abend und in der vergangenen Nacht nahmen Einsatzkräfte der Polizeiabschnitte 32 und 42 mutmaßliche Einbrecher in Mitte und in Friedenau fest.

Nr. 2549
Ein 33-jähriger Zeuge hatte gegen 19.40 Uhr in der Neuen Jakobstraße verdächtige Personen und Taschenlampenlicht gesehen und die Polizei alarmiert. Ersten Ermittlungen zur Folge nahmen eintreffende Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 32 zwei 23- und 30-jährige Männer im Nahbereich fest und beschlagnahmten Einbruchswerkzeuge. Beide wurden dem Einbruchskommissariat der Polizeidirektion 3 überstellt, das die Ermittlungen übernommen hat.

Nr. 2550
In Friedenau bemerkte ein wachsamer 29-jähriger Zeuge kurz nach 3 Uhr in der Varziner Straße verdächtige Geräusche im Hausflur und alarmierte die Polizei. Die alarmierten Einsatzkräfte des Polizeiabschnittes 42 stellten Einbruchsspuren an einer Arztpraxis fest und nahmen kurz darauf im Nahbereich einen 20-jährigen Tatverdächtigen fest. Der junge Mann wurde im Polizeigewahrsam erkennungsdienstlich behandelt und anschließend entlassen. Das Einbruchskommissariat der Polizeidirektion 4 ermittelt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Auto brannte
13.11.2019 08:11:00 Uhr
Polizeibericht

Auto brannte

Nr. 2701 In der vergangenen Nacht brannte in Kladow ein geparktes Auto. Eine Anruferin beme...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download