Festnahmen nach Einbruch in ein Auto

  • veröffentlicht am 06.05.2020 15:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1105
Polizistinnen und Polizisten nahmen in der vergangenen Nacht vier Jugendliche im Ortsteil Wedding fest. Zuvor hörte ein Anwohner der Kameruner Straße gegen 2.20 Uhr ein lautes Geräusch und schaute dazu aus einem der Fenster seiner Wohnung. Von dort konnte er zwei männliche Jugendliche an einem Ford, der in der Lüderitzstraße parkte, beobachten. Einer der Jugendlichen soll sich durch eine zerstörte Seitenscheibe in das Fahrzeug gelehnt und etwas herausgenommen haben. Anschließend entfernten sich die beiden, zu denen kurz darauf noch zwei weitere junge Männer stießen. Gemeinsam gingen sie dann die Lüderitzstraße in Richtung Transvaalstraße hinunter. Zwischenzeitlich alarmierte Polizistinnen und Polizisten konnten das Quartett kurze Zeit später anhalten und festnehmen. Nach ersten Durchsuchungen am Ort, bei denen Beweismittel fest- und sichergestellt werden konnten, brachten sie die drei 16-Jährigen und den einen 17-Jährigen in ein Polizeigewahrsam. Dort wurden sie jeweils erkennungsdienstlich behandelt und anschließend ihren Eltern übergeben. Alle vier müssen sich nun wegen gemeinschaftlichen, besonders schweren Diebstahls verantworten, der vom zuständigen Kommissariat der Polizeidirektion 1 ermittelt wird.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Kellerbrand
27.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Kellerbrand

Nr. 2265 Wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung in Steglitz ermittelt seit gestern ...

Polizeibericht Fahrzeuge ausgebrannt
27.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeuge ausgebrannt

Nr. 2264 In Neu-Hohenschönhausen brannten heute früh zwei Fahrzeuge nahezu vollständig aus....

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download