Festnahme nach versuchtem Tötungsdelikt vor Erotikmarkt

  • veröffentlicht am 14.11.2021 10:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2505
Wegen eines versuchten Tötungsdelikts in Schöneberg ermittelt seit der vergangenen Nacht die 1. Mordkommission beim Landeskriminalamt. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand und Zeugenbefragungen kam es gegen 22.50 Uhr in dem Geschäft in der Kurfürstenstraße zu einem Streit zwischen einem 56 und einem 36 Jahre alten Mann, der anschließend vor dem Laden fortgesetzt wurde. Im Verlauf der nun körperlichen Auseinandersetzung ging der ältere der beiden Kontrahenten lebensgefährlich verletzt zu Boden und wies zunächst keine Vitalfunktionen mehr auf. Rettungskräfte konnten ihn reanimieren und ins Krankenhaus bringen, wo er stationär verbleibt. Der 36-jährige Tatverdächtige konnte in Tatortnähe durch Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 28 festgenommen werden. Er soll noch heute einem Ermittlungsrichter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Mit Messer verletzt
21.05.2022 13:05:00 Uhr
Polizeibericht

Mit Messer verletzt

Nr. 1087 In Neukölln wurden gestern Abend zwei Männer von zwei bisher Unbekannten durch Mes...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download