Festnahme nach Verdacht Rauschgifthandel

  • veröffentlicht am 12.02.2020 11:02 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0370
Eine Funkwagenbesatzung hat gestern Vormittag einen 36-jährigen Mann in Gesundbrunnen festgenommen. Die Einsatzkräfte des Polizeiabschnittes 36 hatten den VW des Mannes gegen 11.40 Uhr in der Pankstraße gestoppt und kontrolliert. Bei der Durchsuchung des Autos fanden sie rund 80 Verkaufsportionen Drogen und zwei griffbereite Messer. Der Wagen, das Rauschgift und die Messer beschlagnahmten die Ermittler. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten weitere Beweismittel aufgefunden und beschlagnahmt werden. Da der Drogenvortest beim Tatverdächtigen positiv verlief, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Anschließend wurde er einem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes überstellt, das die weiteren Ermittlungen führt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Auto beschädigt
02.08.2020 16:08:00 Uhr
Polizeibericht

Auto beschädigt

Nr. 1814 Heute am frühen Vormittag wurde in Friedrichshain eine Sachbeschädigung an einem g...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download